Ein neues Tool für die bodennahe Fotografie


Wie ja in meinen verschiedenen Galerien zu sehen ist, bin ich ein Freund des tiefen Kamera-Standpunktes. Ich finde es gibt dabei immer wieder sehr interessante Perspektiven. Es ist halt ein ungewohnter Blickwinkel.
Um mir die Arbeit dabei etwas zu erleichtern, hatte ich vor einiger Zeit bereits die Idee für eine Stativplatte. Sie sollte vor allem leicht sein und problemlos im Rucksack zu transportieren sein.
Mit einem Stativ renne ich auch nicht immer gern durch die Gegend.  Ich habe mir in diesem Jahr zwar ein Mini-Stativ gekauft, davon werde ich auch noch berichten, aber meine neue Idee wollte ich auch noch gern umsetzen. Ich bin gespannt, wie sich die Platte so in der Praxis bewährt. Hier geht es zur Baubeschreibung der Stativplatte.   

Winterzoo


Da der Zoo in Hannover in diesem Jahr in der Wintersaison an den Montagen seine Türen für die Besucher verschlossen lässt, haben wir dem Zoo halt am Wochenende einen Besuch abgestattet. Zum fotografieren ist es am Wochenende leider nicht so ideal, da es doch in einigen Bereichen recht voll war und auch nicht mehr alle Tiere in den Freigehegen sind. Trotzdem habe ich doch einige Bilder machen können. Hier geht es zu den neuen Zoobildern.  Passend zur Saison, gibt es diesmal etwas weniger Bilder von den Erdmännchen.  

Jörgs Bilder haben ein neues Design bekommen

Nach jetzt fast 4 Jahren im alten Outfit wollte ich mal ein etwas anderes Aussehen meiner Webseite haben. Ich habe die Seite heute, nach einigen Tests auf meinem Backup-System, auf das Theme „Twenty Sixteen“ umgestellt. Sicher wird es in den nächsten Tagen noch einige Anpassungen geben, da es nicht so einfach ist wirklich alles vorher zu testen. Manche Sachen muss ich mir auch erst ein paar mal ansehen, um dann eine optimale Lösung zu finden. Einer der Hauptgründe für dieses Theme war, das ich die Hintergrundfarbe für den Textbereich variieren kann. Der weiße Hintergrund von dem alten Theme hatte mich doch schon etwas länger gestört. Nebenbei sollen die responsiven Eigenschaften von diesem Theme auch recht gut sein. Auch hier habe ich vorsichtshalber erst einige Tests auf dem Rechner, Tablet, Smartphone usw. gemacht.

Natürlich gab es in der letzten Zeit auch noch ein paar neue Bilder von unserem Frankreich Urlaub. Ich habe dazu eine neue Seite erstellt, die unter Frankreich Mai 2016 im Bereich Galerien zu finden ist. Die Seite werde ich in der nächsten Zeit noch weiter ergänzen. Es gibt also noch einiges zu tun.

Jetzt wird es doch richtig Herbst


Nachdem der Samstag ein richtig grauer und trüber Herbsttag war, hat uns der Sonntag doch mit richtig gutem Wetter überrascht. Eigentlich stand noch einiges an Gartenarbeit auf unserer To-do-Liste, aber irgendwie hatten wir dazu auf einmal keine Lust. Da ich mich mal wieder erst recht spät aus dem Bett gequält hatte, blieb nur ein Ziel in der Nähe. Nach etwas überlegen beim Frühstück, fiel die Wahl auf die Koldinger Seen. Die Kombination von Herbstsonne, Herbstfärbung und auch noch Wasser war eine gute Wahl. Bei dem Wetter wäre es sicher auch am frühen Morgen ein tolles Licht gewesen, aber das hatte ich ja mal wieder verschlafen. Hier geht es zu den neuen Bildern von den Koldinger Seen.

Herbst im Ilsetal


Pünktlich zur Herbstfärbung wollten wir mal wieder eine kleine Wanderung im Harz machen. Das Wochenende Mitte Oktober versprach halbwegs gutes Wetter und so haben wir uns auf den Weg gemacht. Diesmal hatten wir uns Ilsenburg als Ziel ausgesucht. Dort gibt es einen schönen Stellplatz am Ortsrand, von dem man direkt ins Ilsetal laufen kann. Während es am Samstag noch recht leer war, haben doch am Sonntag einige das schöne Wetter im Harz zu einer Wanderung genutzt.
Bei dem netten Wetter, habe ich natürlich auch einige neue Bilder machen können. Hier geht es zu den Bildern aus dem Ilsetal.

SMARTPHONE-MANIA

Unter diesem Titel habe ich heute eine schöne Bilderserie im Blog von Gunther Wegner gesehen. Bei einer seiner letzten Reisen hat er unter anderem diese Serie aufgenommen. Es spiegelt so ein wenig wieder, weshalb ich so eine Abneigung gegen die massive Nutzung von Smartphones habe. Wobei ich nichts gegen das Smartphone selber habe. Das ist schon ein ganz witziges Spielzeug, zumindest wenn der Akku nicht explodiert.
Zuletzt habe ich den Vorteil beim Zucchero-Konzert in der Arena von Verona gesehen. Während das Mitbringen von Fotoapparaten dort ausdrücklich verboten war, haben die meisten der Anwesenden mit Ihren Smartphones gefilmt und fotografiert.Von den oberen Rängen konnte man auf ein Meer von Displays sehen. Früher waren an der Stelle ja mal Feuerzeuge zu sehen 🙂 .
Da kam bei mir schon etwas Neid auf. Auch wenn die Fotos sicher nicht unbedingt eine tolle Qualität haben, hat man zumindest ein nettes Andenken.

Rundfahrt auf der Insel Møn

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn, habe ich heute eine Vorabversion des Zeitraffervideos unserer Mopedtour auf Møn hochgeladen. Da ich zur Zeit noch keinen wirklich schnellen Internetanschluss habe, gibt es deshalb nur eine Version in kleiner Auflösung. Das Video ist am zweiten Tag auf der Insel entstanden. Dazu habe ich ca. 12.000 Bilder im Abstand von 0,5 Sekunden mit meiner GoPro gemacht. Zuhause habe ich dann mit Lightroom und LRTimelapse ein Video davon gemacht. Heute habe ich es noch etwas gekürzt und die Auflösung verkleinert. Das Hochladen hat auch nur ca. 2 Stunden gedauert. Für diejenigen, die sich lieber die normalen Bilder ansehen, ist hier nochmal der Link zur Mopedtour nach Møn.

Und wieder ist ein Urlaub zu Ende

Im September waren wir für eine Woche am Gardasee. Auslöser für die Reise war ein Konzert von Zucchero in der Arena von Verona. Alleine das Konzert war schon die Reise wert.
Das haben wir dann noch mit ein paar Tagen am Gardasee verbunden. Aufgrund des guten Wetters im September, war es recht voll in der Gegend. Da bereits auf dem Hinweg die Autobahn über den Brenner überlastet war, haben wir uns für den landschaftlich schöneren Weg über das Timmelsjoch entschieden.
Dazu habe ich ein Zeitraffervideo von der Überquerung des Passes eingestellt. Die Bilder vom Urlaub kommen später.

In der Zwischenzeit hat auch Reinhard seinen Blogbeitrag zu unserer Mopedtour nach Møn geschrieben. Hier geht es zu seinem Beitrag unserer Mopedtour.

Da jetzt wahrscheinlich der Herbst mit seinem schlechteren Wetter anfängt, werde ich sicher auch mal dazu kommen die Bilder von unserem Urlaub in Frankreich fertig zu machen und eine Seite dazu zu erstellen.